Holz Alu Fenster: das beste zweier Welten?

© Bacho Foto - Fotolia.com

© Bacho Foto - Fotolia.com

Das Holz Alu Fenster ist eine recht neue Erscheinung unter den verschiedenen Fensterrahmen. Die bekannteste Variante hat eine Aluminiumschale auf der Außenseite, während auf der Innenseite das Holz seinen Charme in das Gebäudeinnere vermittelt. Aber warum kombiniert man beide Materialien? Schauen wir uns einmal das Holz- und das Aluminiumfenster genauer an!

Holzfenster sind der Fensterbaustoff mit der längsten Geschichte. Und das nicht nur, weil Holz schon am längsten bekannt wäre. Holzfenster sind auch heute noch eine sehr gute Wahl beim Kauf neuer Fenster, denn Holz ist ein sehr schlechter Wärmeleiter, was für die Heizkosten wiederum sehr gut ist. Holz ist neben Kunststoff das zweitgünstigste Material und hat außerdem eine recht gute CO2- und Ökobilanz im Allgemeinen, sofern man auf nachhaltig gewonnenes regionales Holz zurückgreift. Aluminiumfenster hingegen sind zwar teurer als Holzfenster, dafür allerdings robuster. Sie sind vergleichsweise unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen, dafür aber auch teurer als Holz.

Holz Alu Fenster vereinen Stabilität mit Natürlichkeit

So entstand das heutige Holz Alu Fenster. Die Fensterhersteller verbinden dort einen Fensterrahmen aus Holz mit einer Außenschale aus Aluminium. Die Aluminiumschale schützt den Holzrahmenteil vor den äußeren Bedingungen auf der Wetterseite und das Holzelement sorgt für geringere Kosten und eine bessere Ökobilanz sowie Wiederverwertbarkeit des Fensters im Vergleich zu einem Vollaluminiumfenster. Preislich bewegt sich das Holz Alu Fenster zwischen den beiden Varianten, die nur aus Holz oder Aluminium sind: während man für einen Fensterrahmen aus Holz mit Dreifachverglasung bei Maßen von 1,3 * 1,3 Metern inklusive Montage und Mehrwertsteuer im Schnitt 608 Euro auf den Tisch legen muss und ein entsprechendes Aluminiumfenster für 926 Euro zu haben ist, bewegt sich das Holz Alu Fenster mit 759 Euro stabil im Mittelfeld zwischen den beiden Rahmen.

Der Marktanteil vom Holz Alu Fenster lag Ende 2013 bei circa 8 Prozent, man erwartet aber einen steigenden Anteil - Fenster aus Verbundmaterialien seien im Trend. So gibt es nicht nur das Holz Alu Fenster, sondern auch Kombinationen, die zusätzlich noch Kunststoff im Dämmkern haben, um den U-Wert des Fensterrahmens weiter zu senken. Der U-Wert gibt an, wie viel Energie pro Zeiteinheit den Fensterrahmen nach Außen passiert. Je niedriger er ist, desto weniger Energie geht verloren.

Ob ein Holz Alu Fenster die richtige Wahl für Sie ist, kann aber nur ein Fachmann vor Ort feststellen. Falls Sie noch auf der Suche nach einem kompetenten Fensterbauer sind, können Sie hier Fachbetriebe aus ihrer Region finden. Oder aber Sie probieren einmal unseren Fensterrechner aus. Er kann Ihnen nach wenigen Klicks einige Näherungswerte geben, ob und wann sich Holz Alu Fenster im Vergleich zu Ihren alten Fenstern bezahlt machen.